Startseite
Anmelden
Kontakt
Wir ĂĽber uns
Touren
Links
Fotos
Literatur
Impressum
Datenschutz
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   
   

Wuppertal - v.d. Heydt Museum
Paula Modersohn-Becker - eine starke Frau

Zur Anmeldung

 

Samstag, den 17.11.2018

Paula Modersohn-Becker - eine starke Frau
Das von der Heydt Museum in Wuppertal widmet sich mit dieser Ausstellung einer ganz besonderen Künstlerin, die sich in der Männerwelt des 19. Jhdts. behauptet hat und nicht unterkriegen ließ. Paula Modersohn-Becker, die im dörflichen Worpswede lebte und leider nur 31 Jahre alt wurde, sagte selber: „Mein Leben soll ein Fest sein – kurz und intensiv.“ So malte sie und so lebte sie. Das Von der Heydt-Museum besitzt mit mehr als 20 Werken neben dem Paula-Modersohn-Becker Museum in Bremen die größte Sammlung an Werken der deutschen Malerin (1876-1907) und frühen Vertreterin des Expressionismus. Sie traf in Paris Rodin, Cézanne, Gauguin, van Gogh, Picasso und setzte sich mit ihnen auseinander. Ihre eindrucksvollen Porträts, Selbstporträts, Stillleben und Landschaften zeigt die Ausstellung im Kontext der Pariser Avantgarde. Diese Führung durch die Ausstellung ist auch eine Hymne an die Unangepasstheit einer starken und mutigen Frau.
Kosten: 45,- € p. P./ incl. Zug, Eintritt + Führung
Abfahrt Herzogenrath Bhf: 9.27h